+43 (0) 7713 / 8494    gcpassau@golf.at  Facebook

Die Golf-Etiketten-Regeln wurden hauptsächlich geschaffen, damit die Sicherheit auf dem Golfplatz erhalten bleibt. Zusätzlich helfen diese Regeln auch den Platz zu schonen. Des Weiteren um Richtlinien zu schaffen, die das Verhalten auf dem Golfplatz festlegen. Es soll auf dem Golfplatz immer Rücksicht auf andere Spieler genommen werden. Im Golfsport wird in den meisten Fällen ohne Schiedsrichter gespielt.

 

Das Spiel beruht daher auf dem Prinzip:
ok Ehrlich zu sein
ok Rücksicht auf andere Spieler zu nehmen
ok Nach den Regeln zu spielen

 

Aktuelle Sonderplatzregeln:

-  Schutzzäune/-netze, Transparente und Werbebanner, Wege, Kanaldeckel und Granitsteingebilde sind   unbewegliche Hemmnisse.

-  Das Betreten des Biotops auf Spielbahn 2/3 ist verboten und wird mit  einer Strafe von € 50.- geahndet.

- Granitsteinmauern – zB. bei den Abschlägen, usw. - sind Teile des Platzes.

-  Die Maschinenhalle zwischen Grün 6 und Abschlag 7 gilt als unbewegliches Hemmnis.

Die Drop Area bei Teich 7 ist nur für die Penalty Area von Teich 7 gültig.

-  Die Spielbahnen 7 und 8 sind beidseitig jeweils rechts durch ein „Aus“ getrennt.

-  Die Flights auf Tee 7 und 8 schlagen gleichzeitig ab. Die Damen begeben sich auch zum Herrenabschlag 8.  Die Spielbahn 7 hat grundsätzlich Vorrang.

-  Sämtliche Drop Areas - Spielbahn 1/3/4/5/8/9 sind nur vom Abschlag gültig – Distanzverlust bzw. –gewinn ist möglich. Ab der Drop Area gelten die regulären Golfregeln – Aus, Penalty Area, usw.

-  Die Strasse bzw. der Parkplatz – Spielbahn 6, 7, 8, 9 – markieren die Ausgrenze.

-  Asphaltierte und betonierte Flächen gelten als unbewegliches Hemmnis.

-  Spielbahn 6: Der Schriftzug „Golfclub Passau bzw. die geschotterte Fläche gelten als unbewegliches Hemmnis.

-  Der Maschendrahtzaun links entlang dem Fairway 9 gilt als „Ausgrenze“.

-  Lose Steine in den Bunkern dürfen entfernt werden.

-   Alle Bäume und Sträucher am Fairway und Semirough die niedriger als 2 Schlägerlängen sind bzw. eine blaue Markierung haben gelten als Junganpflanzung. Alle angepflockte Bäume und Sträucher gelten als Junganpflanzung.

-  Zwei kurze Huptöne gelten als Spielunterbrechung. Ball liegen lassen und unverzüglich ins Clubhaus kommen.

-   Drei kurze Huptöne gelten als Spielabbruch. Ball markieren, aufnehmen und unverzüglich ins Clubhaus kommen.

-   Protestgebühr bei Turnieren: € 50.-

-   Die Benutzung elektronischer Kommunikationsmittel, insbesondere von Mobiltelefonen und Funkgeräten ist Spielern und deren Caddies während des Spielens der Runde untersagt (Ausnahme: bei medizinischen Notfällen). Das bloße Ausschalten eines erstmalig klingenden Handys gilt nicht als Tatbestand der Verwendung.

-  Die Wettspielleitung gestatte die Benutzung von Golfcarts und Entfernungsmeßgeräten auch bei Turnieren.

 

Strafe für Verstoß gegen Platzregel:

Lochspiel – Lochverlust; Zählspiel – Zwei Strafschläge

 

Etikette:

-  Keine Probeschwünge auf den Abschlägen.

-  Das Spielen auf dem Platz mit Driving Range Bällen ist verboten und wird beim ersten Mal mit einer Strafe von € 100.- geahndet - siehe auch Infoboard.

-  Spiel immer auf Tee 1 beginnen.

-  Zügig Spielen. Sollte kein Nettopunkt mehr erzielt werden können, Ball aufheben!!!

-  Pro Spieler ist ein Golfbag erforderlich.

-  Divots einlegen, Pitchmarken ausbessern, Bunkerspuren sorgfältig beseitigen.

-  Golfwagen und Bags nicht auf die Vorgrüns ziehen und abstellen.

-  Hunde sind angeleint zugelassen.

-  Bei Verlassen des Grüns 4 Glocke für den nachfolgenden Flight läuten.

-  Grundsätzlich haben 4er-Flights das Vorrecht vor 3er-,  2er- und 1er-Flights.

-  Kleiderordnung: ordentliche Bekleidung, Golfschuhe sind obligatorisch – Softspikes erwünscht.

 

Stand, 01.03.2019

 

Bei wiederholten Nichtbeachtens oder groben Verstoß wird eine Platzsperre verhängt.

Die Vorstandschaft